Textversion
Meditation System. Aufstellungen Paarbeziehungen Kinder/Jugendliche Soziales Lernen Körper-Aura-Massage OM - Heilkreise Download/CD-Bestellung
Startseite Kinder/Jugendliche

Kinder/Jugendliche


AGB Versandkosten Dr. Thomas Kahl Impressum Kontakt Medieninformationen Datenschutz

Kinder/Jugendliche

Seelische Stärke – Unterstützung für unsere Kinder

Die seelische Gesundheit von Kindern und Jugendlichen galt entsprechend der allgemeinen öffentlichen Auffassung über lange Zeit als weniger gefährdet als die von Erwachsenen. Man glaubte, dass die jungen Menschen äußerlich weniger belastet seien und dass sie die auftretenden Anforderungen leichter verkraften könnten. Inzwischen erweist sich dieser Standpunkt als unzutreffend. Auch unter ihnen nehmen Verhaltensauffälligkeiten und psychische Störungen zu. Offensichtlich leben sie unter Bedingungen, die ihnen in vieler Hinsicht nicht gut tun.

Texte

Meine Tochter meint ein Junge zu sein
Wenn Pubertierende eine Geschlechtsumwandlung wollen
- kostenloser Download
Entspannungsverfahren beruhigen Kinder auch bei
Aufmerksamkeitsdefiziten und Hyperaktivität (ADS / ADHS)
Heilung der Gefühle mit einem körperorientierten
tiefenpsychologisch-verhaltenstherapeutischen Ansatz
- kostenloser Download
Sibylle (13), die Arbeit und der Teufel-Mythos. Ein Psychotherapie-Bericht Kostenloser Download
Macht Eltern-Zoff die Kinder kaputt? Kostenloser Download
Wünschen Sie sich (k)ein starkes Kind? Kostenloser Download
Wie kann ich mein Kind stark werden lassen? Kostenloser Download
Ein Kind braucht Freiraum, um stark zu werden! Kostenloser Download



Starke Eltern - starke Kinder!



FRÜHGEBORENE

Seelische Stärke - früher als geplant

In meiner Praxis habe ich einige Frühgeborene in verschiedenen Altersstufen – Kinder, Jugendliche, Erwachsene. Frühchen starten in ihr Leben mit außergewöhnlichen Voraussetzungen.

Heute haben Monate vorzeitig geborene Säuglinge mit deutlichem Untergewicht gute Überlebenschancen. Auch, wenn sich ihr Organismus, verglichen mit Normalgeborenen, noch nicht ausreichend im Mutterleib entwickeln konnte, sind die Frühchen mit Hilfe intensiver Unterstützung lebensfähig. Gegenwärtig gibt es jährlich ca. 63.000 Frühgeburten in Deutschland – Tendenz steigend.

Auf dem Hintergrund meiner Erfahrungen unterscheiden sich diese Kinder von Normalgeborenen:
Sie erfahren im Bauch ihrer Mutter nicht den festen äußeren körperlichen Halt, den neun Monate Ausgetragene in ihren letzten Lebenswochen vor ihrer Geburt erleben können. Da sie bei der Geburt wesentlich kleiner sind, entfällt bei ihnen zusätzlich auch der normale Presskontakt im Geburtskanal und ihre eigene kräftige Leistungsmitwirkung beim Durchgang durch diesen. Das ist vor allem dann der Fall, wenn sie, was hier besonders häufig ist, per Kaiserschnitt zur Welt kommen.
Glücklicherweise gibt es Möglichkeiten, den Halt und die Nähe nachzuholen – in jedem Alter.

Die werdenden Eltern befassen sich in der Regel nicht mit der Möglichkeit, dass ihr Kind als Frühgeburt zur Welt kommen kann. Also trifft sie dieses Ereignis überraschend und unvorbereitet, oft verbunden mit einem Schock. So können sie ihr Baby nicht so willkommen heißen, wie sie sich das vorher vorgestellt hatten.
Für die Eltern ist der Umgang mit ihrem Frühchen eine Herausforderung. Die Situation wird leichter, wenn sie rechtzeitig hilfreiche Informationen für diesen außergewöhnlichen Start erhalten.

Erhältliche Texte

Halt nachholen - wie? Ein Beispiel Kostenloser Download
Mit einem solchen Kind haben wir nicht gerechnet Kostenloser Download [41 KB]